Die Akademie für Gesundheitswirtschaft des Rhön-Saale-Gründer- und Innovationszentrums Bad Kissingen veranstaltet in Kooperation mit der IHK Würzburg-Schweinfurt für Mitarbeiter der regionalen Unternehmen wieder geförderte berufsbegleitende Weiterbildungen auf Fachwirt-Ebene. Der Lehrgang zum/zur "Fachwirt/in im Gastgewerbe (IHK)" startet am Dienstag, 8. November, der Lehrgang zum/zur "Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)" am Mittwoch, 9. November.
Für beide Lehrgänge sind EU-Fördermittel beantragt, so dass Mitarbeiter aus Unternehmen des Gastgewerbes beziehungsweise der Gesundheitswirtschaft kostengünstig teilnehmen können. Weitere Informationen zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen sind im Rhön-Saale-Gründer- und Innovationszentrum Bad Kissingen, Sieboldstraße 7, Tel.: 0971/723 60, oder unterbuero@rsg-bad-kissingen.de erhältlich. Zum Lehrgang Fachwirt/in im Gastgewerbe informiert das Technologie- und Gründerzentrum in Würzburg. red