Aber Reiner Ebert aus dem Bergmannsweg hat weder mit schnurlosem Telefon, noch mit Handy in seinem Garten guten Empfang. Manchmal sieht man einen winzigen Strich auf der Netzstärken-Skala und den Namen des Netzanbieters, aber in wenigen Sekunden ist die Netzanzeige wieder weg. Nur noch Notrufe sind möglich. Reiner Ebert ärgert das, weil er oft angerufen wird, aber das gar nicht merken kann. Bis zu elf "Anrufe in Abwesenheit" innerhalb einer Stunde sind keine Seltenheit. "Die Leute fragen mich ,Wo hast Du Dich denn rumgetrieben?‘, wenn ich sie zurückrufe", berichtet Reiner Ebert. Er war im Haus oder im Garten, konnte das Klingeln aber nicht hören, weil der Anruf nicht bis ans Endgerät vordrang.
Reiner Ebert erhält viele Anrufe, denn er ist im Haßlachtal und weit darüber hinaus ein bekannter Mann. Nicht nur als Fußballer des FC Burggrub und "Mittelfeldmotor des Landkreises", an dem kaum ein gegnerischer Stürmer vorbeikam.

Einladung per Post
Seit über 24 Jahren ist Ebert für die SPD im Gemeinderat. Keine Frage, dass die Bürger Anliegen an ihn herantragen. Die meisten Einheimischen wissen, dass sie das lieber persönlich tun sollten als via Telefon. In vielen Vereinen mischt Reiner Ebert auch mit. Örtlich und überörtlich. Einer der hochrangigen Funktionäre hat einmal im Gespräch mit Reiner Ebert bedauert, dass er diesen nicht zur vorherigen Sitzung einladen konnte, weil er per Telefon einfach nicht zu erreichen sei. "Schick mir doch die Einladung per Post", forderte Reiner Ebert mit einem Augenzwinkern. "Dann komm ich auf jeden Fall!"

Im zweiten Stock funktioniert es
Wenn Reiner Ebert anrufen will, dann muss er in den zweiten Stock seines Hauses, in die Wohnung seiner Tochter. "Dort geht's grad so", berichtet er. Auch viele andere Burggruber wissen, wo sie hin müssen, um mit dem Handy telefonieren zu können: an seinem Haus vorbei hoch zur "Mountain-Ranch". Dort funktioniert jedes Handy. Wenn Reiner Ebert Besuch hat, der telefonieren will, dann muss er den Richtung Ranch schicken. Das schnurlose Telefon der Eberts geht auch an vielen Stellen im Haus nicht. Das ärgert besonders Reiner Eberts kranke Frau, weil sie nicht anrufen kann.
Vor Jahren schon sollte Abhilfe geschaffen, ein Funkmast am Hochbehälter von Burggrub errichtet werden. Doch es gab Proteste von Bürgern - und seitdem herrscht Funkstille in weiten Teilen Burggrubs, im wahrsten Sinne des Wortes.