Streitberg — Ein typischer Kindertraum: "Ich will zur Feuerwehr". Unter diesem Motto hatte die Feuerwehr Streitberg gezielt Kinder zwischen sechs und 12 Jahren zum Kinderfeuerwehrtag rund um das Gerätehaus geladen. Rund 25 Kinder folgten mit ihren Eltern dieser Einladung und verbrachten einen kurzweiligen Nachmittag.
Viel Spaß hatten die Kinder daran, möglichst schnell einen Golfball durch einen Feuerwehrschlauch zu bugsieren. Dass Wasser an sich eine besondere Anziehungskraft auf Kinder hat, zeigte der Andrang beim "Löschen" einer Hausfassade. Wer es weniger anstrengend haben wollte, versuchte sich beim Dosen- oder Zielwerfen. Beim Gummistiefel-Weitwurf war ebenso Geschicklichkeit gefragt, wie beim Wassertransport mit einem Schwamm. Für Staunen sorgte die "Feuerwehrmodenschau". Hier wurde die Schutzkleidung vorgestellt. Die Vorführung der Wärmebildkamera, eine Geräteschau oder eine Fettexplosion rundeten das Programm ab. Schon bald soll in Streitberg eine Kinderfeuerwehr gegründet werden, in der die Kinder spielerisch an den ehrenamtlichen Dienst in der Feuerwehr herangeführt werden sollen. Ein Infoabend für interessierte Eltern wird bald stattfinden. tt / rgb