Weismain — Eine eindrucksvolle Bilanz legte der Förderverein der Kita "Kinderzeit" während seiner Hauptversammlung vor, bei der die Mitglieder einen personellen Wechsel an der Spitze vornahmen.
"Wir haben viel für die Kinder erreicht", erklärten Vorsitzender Christian Sommer und Schatzmeisterin Michaela Herold bei dem Treffen. Seit der Gründung des Fördervereins vor vier Jahren unterstützt der Zusammenschluss aus Eltern und Freunden die Kita jährlich mit einer Summe im vierstelligen Euro-Bereich. Generiert werden die Einnahmen ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Unter anderem wurde die Finanzspritze für die Anschaffung von Büchern und Spielgeräten sowie als Zuschuss für Fahrten und Ausflüge verwendet.
Sowohl für Sommer als auch für Herold, die beide zu den Vereinsgründern gehören, war es die letzte Förderverein-Versammlung. Sie scheiden auf eigenen Wunsch aus und hinterlassen ein gut bestelltes Feld, nachdem der Verein zurzeit 55 Mitglieder zählt. Werner Wenninger wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt, die Kassenverwaltung übernimmt Sabine Pachter.
Wenninger bedankte sich bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern und kündigte als nächstes Projekt die Bezuschussung einer Fahrt zum Jahresthema "Musik" an. Stefan Lutter