Kreis Haßberge — Im Spitzenspiel der Fußball-Kreisklasse Schweinfurt 4 nahm der TV Obertheres mit 1:1 beim Spitzenreiter FT Schweinfurt II einen Punkt mit, hat aber als Zweiter weiter acht Punkte Rückstand. Der TV Königsberg verabschiedete sich durch ein 2:1 beim TSV Forst II wohl aus dem Abstiegsrennen, während die SG Ermershausen/Schweinshaupten nach dem 1:1 gegen den RSV Buch weiter mittendrin steckt.
FT Schweinfurt II -
TV Obertheres 1:1

Die Oberthereser begannen zu zaghaft, hatten dann aber die Chance auf den einen oder anderen Treffer. Nach dem Wechsel schlug der Tabellenführer schnell zu und erzielte durch Widowicz (47.) das 1:0. Danach spielte nur noch Obertheres und kam schon in der 50. Minute durch Hümmer zum Ausgleich. Nach diesem Tor traf der TVO noch Latte und Pfosten, doch ein weiterer Treffer wollte nicht fallen, da die Abwehr aus Schweinfurt auch meist sicher stand. Der eine Punkt war dem Spielverlauf nach einfach zu wenig für Obertheres.
TSV Forst II -
TV Königsberg 1:2

Die Königsberger gingen durch Fösel in der 31. Minute in Führung, doch schon in der 35. Minute glich Hamdoun aus. Nach dem Wechsel legte Königsberg wieder zu und kam in der 79. Minute durch Trapp zum 1:2. Nun warf Forst alles nach vorne, und hatte einige Möglichkeiten, doch insgesamt stand die TVK-Abwehr sicher.
SG Ermershausen/Schw. -
RSV Buch 1:1

Erneut mussten sich die Gastgeber im Abstiegskampf mit nur einem Zähler vor heimischer Kulisse zufriedengeben. Gerechnet am Spielverlauf, wäre gegen den Tabellensechsten mehr möglich gewesen, doch fehlte einfach ein Vollstrecker. Möglichkeiten wurden herausgespielt. So musste die SG sogar bis zur 76. Minute warten, ehe Philipp Oeser die Führung der Gäste durch Stefan Schmauz (45.) egalisierte. sp/di