Bei einer gemeinsamen Großkontrolle am Montag haben Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck und des Einsatzzugs Schweinfurt in den frühen Morgenstunden auf einem Parkplatz der A 71 fünf Kraftfahrer aus dem Verkehr gezogen. Wie die Polizei weiter meldete, saßen all diese Fahrzeuglenker unter Drogeneinfluss am Steuer.


107 Autofahrer überprüft

An der Kontrolle, die zur Bekämpfung der Unfallursache "Drogen im Straßenverkehr" durchgeführt wurde, nahmen auch drei Diensthundeführer sowie Beamte des Zolls teil. Bei der zirka fünf Stunden andauernden Kontrolle hatten die Beamten insgesamt 107 ausgewählte Pkw-Lenker überprüft.


Butterflymesser gefunden

Dabei mussten insgesamt fünf Kraftfahrer nach einem positiven Drogenvortest eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Weiterhin wurden im Rahmen der Kontrolle bei vier Fahrzeuginsassen Kleinmengen an Marihuana und Amphetaminen aufgefunden. Zudem wurde ein verbotenes Butterflymesser sichergestellt. red