Seit 1966, also seit einem halben Jahrhundert, pflegen der TSV Gundelsdorf und der FC Gundelsdorf freundschaftliche Verbindungen. Teil 1 dieses Jubiläums wurde bereits vor einem Jahr in der schwäbischen "Schwestergemeinde" gefeiert. Teil 2 geht am kommenden Wochenende im Kreis Kronach über die Bühne. Dann findet genau 50 Jahre nach dem ersten Besuch der südbayerischen Gäste in Gundelsdorf ein dreitätiges Sportfest statt.
Es beginnt bereits am Freitag ab 19.30 Uhr mit einem Freundschaftsabend. Am Samstag steht ab 15 Uhr zunächst ein Jugendspiel gegen die SG Steinberg auf dem Programm. Um 17 Uhr spielen dann die beiden Gundelsdorfer Mannschaften gegeneinander, ehe der Abend mit einer Party ausklingt. Bevor sich die oberbayerischen Gäste am späten Sonntagnachmittag wieder verabschieden, wird ab 13 Uhr noch ein Hobby-Kleinfeldturnier durchgeführt.


Kontakt über Postangestellte

Der Kontakt zwischen beiden Gemeinden wurde über Postangestellte hergestellt, als Postsendungen ins falsche Gundelsdorf geschickt wurden. Im Jahr 1966 reiste erstmals eine Delegation aus Oberfranken mit Bürgermeister Friedrich Heinlein an der Spitze über Pfingsten nach Oberbayern, um freundschaftliche Beziehungen zu knüpfen.
Zahlreiche Mitglieder und Funktionäre des TSV Gundelsdorf waren unter der Reiseleitung von TSV-Vorsitzendem Johann Schmidt dabei und erlebten drei schöne Tage. Beim Fußballturnier mit vier Mannschaften gingen die Oberfranken als Sieger hervor.
Damals gehörte Gundelsdorf als selbstständige Gemeinde zum Landkreis Aichach, also zu Oberbayern. Nach der Gebietsreform im Jahr 1972 wurde man dem neuen Landkreis Aichach/ Friedberg zugeordnet, der zu Schwaben gehört.
Ein Jahr darauf folgte der erste Gegenbesuch im Kreis Kronach, um die freundschaftlichen Bande fester zu knüpfen. Damals erwies sich der TSV als hervorragender Gastgeber mit einem kameradschaftlichen Treffen, einem Heimatabend und einer Fahrt an die damalige Zonengrenze. Seitdem gab es immer wieder gegenseitige Besuche, bei denen viele Freundschaften entstanden, die am Wochenende aufgefrischt und vertieft werden sollen. han