Torfrau Lehmann mit blitzschneller Parade

Dietersdorf — Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung kam die SpVgg Dietersdorf in der Frauen-Bezirksoberliga t im dritten Saisonspiel zum dritten Sieg.
SpVgg Dietersdorf - FC Michelau 3:1 (1:1): Den besseren Start hatten allerdings bei Dauerregen die Gäste. Nach einem Missverständnis in der SpVgg-Abwehr traf Jennifer Schmitt den Pfosten (5.). Dann die Führung für Michelau durch einen an Jennifer Schmitt verursachten und von Anna-Lena Haderlein sicher verwandelten Foulelfmeter (8.). Im Gegenzug bereits der Ausgleich als Sabrina Finnie nach einem scharf getretenen Eckball von Selina Zeitler richtig stand und sicher verwandelte.
Einen zweiten Strafstoß für die Gäste, als nach einem Doppelpass von Anna-Lena Haderlein mit Anna Illmer diese nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden konnte (36.), verschoss Haderlein. Bei ihrem Schuss flach in die andere Ecke raegierte Torfrau Patricia Lehmann blitzschnell und drehte den Ball um den linken Pfosten. Sabrina Finnie traf nach einem Sololauf von Nadine Schlund für Dietersdorf den Pfosten (57.), doch zwei Minuten später traf sie mit einem satten Schuss ins lange Eck zur 2:1-Führung für die Gastgeberinnen. Die aufmerksame Abwehr der Heimmannschaft unterband danach die Angriffsbemühungen und zehn Minuten vor Ende gelang Selina Zeitler nach einem lang getretenen Freistoß von Sabrina Finnie mit einem satten Direktschuss die Entscheidung.
SR: Rainer Griebel (SC Germania Stöppach-Haarth).