Ein etwa 30 Zentimeter großer Felsbrocken ist am Samstagabend auf die Straße zwischen Großziegenfeld und Schrepfersmühle gekracht. Der Brocken rollte einer VW-Fahrerin direkt vor das Fahrzeug. Sie versuchte noch auszuweichen, was jedoch nicht gelang. So fuhr sie über den Felsbrocken und riss sich die Ölwanne auf. Auch ein hinter ihr fahrender Autofahrer erkannte die Gefahr zu spät und fuhr ebenfalls über den Brocken. Auch an seinem Auto riss dabei die Ölwanne. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehren aus Weismain und Arnstein räumten die Unfallstelle. Die Straßenmeisterei beseitigte das Öl. pol