Bamberg — Die TSG 05 führte ihren traditionellen Ehrungsnachmittag für langjährige Vereinsmitglieder durch.
Präsident Harald Kobold, betonte, dass der Verein sich mit dieser Feierstunde bei seinen langjährigen Mitgliedern für die Treue und Verbundenheit zum Verein bedanke: "Gerade in unserer heutigen Zeit ist es keine Selbstverständlichkeit, über Jahrzehnte einem Verein die Treue zu halten." In diesem Jahr standen insgesamt 56 Ehrungen an. Geehrt wurden Mitglieder für 15 bis 70 Jahre Treue zu ihrem Verein. Besonders hervorgehoben wurde die Ehrung für 70 Jahre Mitgliedschaft für Michael Bössl. Das Präsidium wünschte allen Jubilaren noch viele Jahre Freude an ihrem Verein.
Eine besondere Auszeichnung erhielt Franz Förtsch. Aufgrund seiner langjährigen Mitgliedschaft und seiner Verdienste in den verschiedenen Abteilungen des Vereins wurde Franz Förtsch beim Ehrungsnachmittag zum Ehrenmitglied der TSG 05 Bamberg ernannt. Besonders hervorzuheben sind die Ehrungen für 50, 60, 65 und 70 Jahre Treue zum Verein. Diese Jubilare erhielten zusätzlich das goldene Verbandsabzeichen und die Eh- rungsurkunde des BLSV.
Die Ehrungsurkunden und die Vereinsnadeln wurden vom Ehrenpräsidenten Walter Hoh und dem Vizepräsidenten Hans-Jürgen Mayer überreicht. Beide wussten über die Vereinsmitglieder in einigen Sätzen aus deren Sportlerleben zu berichten. Im Anschluss an die Ehrungen wurden alle Anwesenden zu Kaffee und Kuchen vom Präsidium der TSG 05 eingeladen. red