Das seit Wochen ausverkaufte und mit Spannung erwartete Spitzenspiel zwischen dem HSC 2000 Coburg und dem HC Erlangen zieht die fränkischen Handballfans in seinen Bann. Ab 16.30 Uhr wird am Sonntag via Online-Stream live aus der HUK-Coburg Arena berichtet.
Dieses Handball-Duell elektrisiert die ganze Region, schließlich kommt es in der 2. Bundesliga zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer aus Erlangen und dem Tabellendritten aus Coburg.
Das Frankenderby ist seit Wochen restlos ausverkauft. Die Arena wird mit 3530 Zuschauern aus allen Nähten platzen. Für alle Interessierten, die keines der begehrten Tickets mehr bekommen haben, bietet das Coburger Tageblatt auf seiner Internetseite infranken.de einen ganz besonderen Service: Das Derby wird live im Internet übertragen.


Weit über 5000 Tickets...

"Wir hätten für das Spiel weit über 5000 Tickets verkaufen können, die Nachfrage ist immer noch enorm. Durch den Livestream können auch die Fans aus Coburg und Erlangen, die kein Ticket mehr bekommen haben, zuhause an den Bildschirmen mitfiebern und sich die Derby-Atmosphäre ins Wohnzimmer holen", verspricht HSC-Vorstandssprecher Stefan Apfel.
Übertragungsbeginn ist um 16.30 Uhr, das Spiel wird um 17 Uhr angepfiffen. Zu sehen ist der Livestream auf folgenden Webseiten:
www.infranken.de
 www.hsc2000.de
 www.radioeins.com
 www.nectv.de
 www.tvo.de
 www.frankenfernsehen.tv