Unter den vier heimischen Herrenmannschaften der 3. Bezirksliga Hof/Kronach konnte sich Aufsteiger SV Rothenkirchen am besten in Szene setzen und schloss die Vorrunde auf Platz 2 ab. Die Rückrunde beginnt am 9. Januar, wobei zunächst nur der TSV Windheim II und der DJK-SV Neufang gefordert sind.
Nach der Vorrunde liegt Absteiger TSV Zell vorne (16:2 Punkte). Dahinter folgen der SV Rothenkirchen (14:4) und der TSV Windheim II (12:6). Für den starken Aufsteiger aus Rothenkirchen oder den Fünften der Vorsaison sollte der Aufstiegs-Relegationsplatz drin sein. In Lauerstellung liegt die SG Regnitzlosau.
Eine durchwachsende Vorrunde hat der TTC Au absolviert. Nach gutem Beginn folgten drei Niederlagen, ehe mit zwei Siegen und einem Unentschieden noch ein positives Punkteverhältnis (10:8) erreicht wurde. Nicht so rund laufen will es beim DJK-SV Neufang, der mit 6:12 Punkten Siebter ist. Die Neufanger müssen in der Rückrunde auf der Hut sein, da der TTC Stammbach nur einen Punkt weniger aufweist. Abgeschlagenes Schlusslicht ist der TV Rehau (2:16).
Im Einzeln gehören im vorderen Paarkreuz Frank Feick vom TTC Au (3.), Andreas Trebes vom TSV Windheim II (5.) und Michael Kolb (6.) vom DJK-SV Neufang zu den besten Spielern. In der "Mitte" schnitten David Scherbel (4.) und im hinteren Paarkreuz David Lutz (2.), beide vom SV Rothenkirchen, gut ab. Frank Feick/Frank Seitz (Au) und Marius Eber/Oliver Reinhardt (SV Rothenkirchen) sind die besten Doppel.
Hier die Vorrunden-Bilanzen der Spieler aller vier Kronacher Herrenteams (Reihenfolge nach der Vereins-Rangliste):
SV Rothenkirchen: Oliver Reinhardt 7:11, Marius Eber 8:9, Bernd Heim 10:5, David Scherbel 12:4, Philipp Girke 5:3, Jens Hammerschmidt 5:3, Matthias Zeitler 0:2, David Lutz 8:1. - Doppel: Reinhardt /Eber 11:1, Scherbel/Lutz 5:1, Heim/Girke 1:4. In der Rückrunde rückt David Lutz von Position 8 auf 6 vor.
TSV Windheim II: Andreas Trebes 12:6, Matthias Fröba 7:10, Andreas Neubauer 11:6, Jörg Fehn 7:10, Michael Neubauer 12:5, Holger Neubauer 4:7, Georg Neubauer 0:2, Egbert Ruß 0:3. - Doppel: A. Neubauer/Trebes 12:4, Fehn/M. Neubauer 7:2, M. Fröba/H. Neubauer 1:5, Fröba/Ruß 1:1, Fröba/G. Neubauer 1:1.
TTC Au: Frank Feick 15:3, Frank Seiz 4:14, Uwe Stengel 7:11, Fabian Murrmann 5:12, Sven Meister 10:4, Stefan Wolf 3:8, Maximilian Wenicker 3:3. - Doppel: Feick/Seiz 11:1, Meister/Murrmann 7:0, Stengel/ Wolf 0:6. In der Rückrunde muss Sven Meister im mittleren Paarkreuz aufschlagen. Er rückt von Position von 5 auf 4 vor. Murrmann belegt Platz 5.
DJK-SV Neufang: Michael Kolb 9:7, Manuel Gebhardt 4:12, Michael Beitzinger 7:9, Sebastian Kotschenreuther 7:7, Markus Müller 4:4, Markus Hofmann 4:2, Nico Trebes 6:5, Christian Stöcklein 0:1, Roland Rehm 0:1. - Doppel: Kolb/Gebhardt 5:4, Kotschenreuther/Trebes 3:5, Beitzinger/Müller 0:5. In der Rückrunde steht Markus Hofmann nicht mehr auf Position 6, sondern auf 5.