Am Mittwoch, 8. März, bietet der Hospizverein für den Landkreis Forchheim erstmals eine Palliativmedizinische Sprechstunde in seinen Räumlichkeiten in der Birkenfelderstr. 27 in Forchheim an.
Von 16 bis 18 Uhr wird Dr. med. Karl-Heinz Kläver, Palliativmediziner und Kinderarzt aus Bamberg, alle Fragen rund um den Themenkomplex Palliativmedizin beantworten. Die ambulante Palliativversorgung richtet sich an schwerstkranke und sterbende Menschen - unabhängig davon, ob eine Krebserkrankung, eine psychiatrische, neurologische oder internistische Erkrankung zugrunde liegt.


Selbstbestimmung bis zuletzt

Aufgabe ist es, Lebensqualität und Selbstbestimmung der Patienten zu erhalten, zu fördern und, wenn möglich, zu verbessern.
Bis zum Tod soll ihnen ein menschenwürdiges Leben in ihrer vertrauten Umgebung ermöglicht werden. Anmeldungen werden erbeten unter Tel. 09191/702626. red