Zeil — Wenn es um die Präsentation ansprechender Fotomotive geht, dann ist der Fotoclub Zeil mit seinen Ausstellungen seit Jahren ein Aushängeschild der Stadt und eine Bereicherung des kulturellen Lebens. Die Vielseitigkeit und Individualität seiner Fotografen ist nun in der Ausstellung "In Franken daheim und in der Welt unterwegs" wieder zu bewundern. Die Eröffnung ist am Samstag, 7. November, um 14 Uhr. Zu sehen ist die Schau am Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr im Rudolf-Winkler-Haus.


Verschiedene Schwerpunkte

Mitglieder des Fotoclubs Zeil haben die unterschiedlichsten Schwerpunkte in der Ausübung ihrer Fotografie. Manche bevorzugen es, die Heimat im besten Licht erscheinen zu lassen. Andere lieben es, ihre Reisen in Bildern lebendig werden zu lassen oder bevorzugen, ihre Bilder kreativ zu komponieren.
Von heimatgebundenen Bildern aus Zeil und dem Kreis Haßberge hinaus in die weite Welt: Natur, Orte, Menschen, Bildkompositionen. Laut Ankündigung des Vereins wird es eine breite Darstellung der bildnerischen Möglichkeiten geben, die für jeden Besucher etwas bieten wird. Ob und wie dieses Vorhaben gelingt, kann jeder Besucher für sich herausfinden und auch gern mit den Mitgliedern des Fotoclubs Zeil diskutieren. Der Eintritt ist frei. red