Weitramsdorf — Unter dem Schuljahresmotto "Kunst und Handwerk in unserer Heimat" luden die Schüler der Hermann-Grosch-Grundschule zum Sommerfest. Viel geboten bekamen die kleinen und großen Gäste während des Nachmittags im ganzen Schulhaus. Mit Hilfe eines Glasbläsers selbst Glaskugeln anfertigen oder unter Anleitung eine Blume zu filzen sowie das Kinderschminken zogen viele Interessierte an. Beeindruckende Kunstwerke entstanden auch unter fachkundiger Hilfe beim Porzellan bemalen. Stolz wurden die selbst gebastelten Autos und Schmuckstücke aus Holz sowie bepflanzten Töpfe herumgezeigt oder beim SV Weitramsdorf die Bogen zum Schuss auf die Zielscheibe gespannt. Etwas mehr Erholung für den Zuschauer bot das niedlich aufgeführte Stück der Theater-AG der 1. und 2. Klasse. Popcorn, Zuckerwatte, Pizza, Salate, Bratwürste und ein großes Kuchenbüfett rundeten das gelungene Schulfest ab. Die Besucher ließen noch lange nach offiziellem Ende Luftballons beim Weitflugwettbewerb des Fördervereins zu Gunsten der Schul-AGs steigen. bko