Auch in diesem Jahr veranstaltet der TSV Rannungen wieder sein weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekanntes und beliebtes Fischfest. Doch anders als in den Jahren zuvor, als das Fest traditionell am Rannunger See am Birkenrain ausgerichtet wurde, lädt der TSV heuer vom 13. bis 16. August zum zweiten Mal zur Veranstaltung ans Sportgelände ein. Bereits im vergangenen Jahr haben die Rannunger die Not von behördlichen Auflagen, die eine Ausrichtung am See nicht zuließen, zu einer Tugend gemacht und verwandelten das Gelände am Ortsrand zu einem gemütlichen und idyllischen Platz, an dem man sich gerne trifft und für ein paar Stunden den Alltag vergisst.


Makrelen und Matjes

Besonders das vielfältige Speisenangebot von Makrelen, Forellen und verschiedenen Fischspezialitäten über Klassiker vom Grill zieht jedes Jahr Besucher aus nah und fern nach Rannungen. Neu in die Speisekarte wurden Calamari und Garnelen aufgenommen. Die beliebten Matjes mit Pellkartoffeln gibt es jedoch nur am Sonntag und Montag ab 17 Uhr. Am Mittag öffnet an diesen beiden Tagen außerdem die große Kaffee- und Kuchenbar mit jeder Menge selbst gebackener Kuchen und Torten.
In diesem Jahr haben sich die Rannunger auch in Sachen Unterhaltung etwas Neues einfallen lassen.
So sorgen von Samstag bis Montag die Band "Mittendrin", der Musikverein Rannungen und der Alleinunterhalter "Roland" für den musikalischen Rahmen und gute Stimmung während des Festbetriebes.


Romantisches Flair

Natürlich wird es auch wieder den besonders bei den jungen Gästen beliebten Dorfstrand geben. Und auch für die jüngsten Besucher steht am Sonntag und Montag eine Attraktion in Form einer Hüpfburg bereit. Hier und auf dem Spielplatz können sich die Kleinen austoben. Am Abend entsteht im Lichterglanz ein romantisches Flair, das zum Verweilen einlädt.


Großes Zelt

Und auch auf alle Wetterlagen sind die Veranstalter vorbereitet. Ein großes Zelt dient bei Sonnenschein als Schattenspender und sorgt bei Regen für trockene Kleidung. Das Rannunger Seefest, das nun zu einem Fischfest wurde, verspricht wieder ein tolles Ausflugsziel zu werden, um das Essen, eine großartige Atmosphäre und ein paar schöne Stunden zu genießen. red