Von den drei Kronacher Teams in der Kreisklasse 2 war nur der SV Fischbach im Einsatz. Die anderen beiden Spiele wurden abgesagt.

SV Fischbach -
FC Lichtenfels II 5:6 (3:3)

Die Gäste begannen stark und hatten nach 15 Minuten zwei Hochkaräter. Den ersten konnte TW Friedrich gut parieren, den zweiten setzten sie an die Latte. Fischbach übernahm dann klar das Regiment und ging durch zwei Tore von Gloystein in Führung. Der Gast kam per Foulelfmeter und durch einen Freistoß zum Ausgleich. Nach einer butterweichen Flanke von Meindlschmidt gelang Gloystein das 3:2. Quasi mit dem Pausenpfiff fiel nach einem Abwehrfehler das 3:3.
Nach der Pause erhöhte der Gast den Druck und zog durch ein Eigentor und einen schönen Schuss auf 3:5 davon. Die Einheimischen steckten nicht auf und kamen ebenfalls per Foulelfmeter wieder zurück in die Partie. Wenig später fiel das verdiente 5:5. Nach einem Freistoß in der eigenen Hälfte, der zum Boomerang wurde, gelang den Gästen mit dem Schlusspfiff der 5:6-Endstand erzielen. Für den SVF war es eines der beste Saisonspiele, auf dem aufgebaut werden kann.
Tore: 1:0 Gloystein (15.), 2:0 Gloystein (19.), 2:1 Gutgesell (24./FE), 2:2 Bornschlegel (30.), 3:2 Gloystein (43.), 3:3 Gutgesell (45.), 3:4 Eigentor (53.), 3:5 Rauchhaus (67.), 4:5 Meindlschmidt (76./FE), 5:5 Schülein (81.), 5:6 Pranjic (90.) / SR: Lischka. mp