Jeden Morgen können sich Passanten an einer fleißigen Gärtnerin aus der Bamberger Straße erfreuen. Freundlich nicken die Geranien auf ihrem pinkfarbenen Sommerhut. Egal, ob die Sonne vom Himmel sticht oder der Wind an ihrem langen dunkelgrünen Efeu-Rock zaust und die roten Puffärmel rupft: Stets bleibt sie adrett und harkt ihren Blumengarten. Welch Farbenpracht! Nur die Handschuhe aus Sackleinen weisen erste Verbrauchsspuren auf und bald schon wird die "Blumenfraa aus der Bambercher Straß" sich in ihr Winterquartier zurückziehen. Ein großes Lob an die kreativen "grünen" Arbeiter vom Amt für öffentliches Grün Forchheim.