VON Jennifer Hauser

Bäumchen-wechsel-dich an der Äußeren Nürnberger Straße - und das ist dieses Mal im wörtlichen Sinne zu verstehen. Dort wurden gestern die Bäume ausgegraben und wenige Meter weiter wieder in die Erde gelassen. Es dauert nur ein paar Minuten, einen solchen großgewachsenen Baum zu versetzen. Dies ist vermutlich zwar kostenintensiv, erhält aber die bereits gewachsenen Bäume anstatt sie zu fällen. Ein Hingucker war es auf jeden Fall, als die Bäume bei der Baustelle der Agip-Tankstelle versetzt wurden. Und im Gegensatz zu den Bauarbeiten auf der A73 staute es sich dort auch nur kurz - trotz gaffender Autofahrer.  Seite 10