Der Reitverein Stöppach und Umgebung veranstaltete zum ersten Mal einen Pferdeflohmarkt. Bei den Artikeln rund ums Pferd blieben für die Reiter keine Wünsche offen. Von der Pferdedecke über Reitstiefel bis hin zur Reitbekleidung und zum Zaumzeug war alles Mögliche an den Ständen zu finden.
Der Markt in der Reithalle stieß bei den Mitgliedern und vielen Pferdefreunden aus dem Landkreis auf eine große und gute Resonanz. Es wurde kräftig gefeilscht, viele Dinge wechselten die Besitzer.
"Wir können uns nicht erinnern, dass es irgendwo im Landkreis schon einmal einen Pferdeflohmarkt gegeben hat", sagten viele Mitglieder des Vereins übereinstimmend und begeistert. Der Termin war auch sehr günstig gewählt, denn der Verein hatte seine vorweihnachtliche Feier, die von der Pfarrerin Beate Stark aus Scherneck mit ausgestaltet wurde.
Deswegen schaute auch der Nikolaus in der Reithalle am Ortsende von Stöppach vorbei, natürlich, so wie es sich gehört, mit einer geschmückten Kutsche und geschmückten Pferden. Der Mann mit dem Rauschebart verteilte, nachdem ein Gedicht aufgesagt worden war, Geschenke an die fleißigen Reiter. Er lobte dabei besonders den respektvollen Umgang mit den Pferden und deren liebevolle Pflege durch die Mitglieder des Vereins. mst