Mit etwa 40 Gästen feierte eine Schülerin am Samstagabend im Sportheim in Sonnefeld ihren 16. Geburtstag. Das ging bis in die frühen Morgenstunden ordentlich vonstatten, die Schülerin räumte auch auf und verschloss die Türen. Weil ein paar Gäste aber noch nicht genug hatten, manipulierte einer ein Fenster, berichtet die Polizei. Nachdem die restlichen Gäste gegangen waren, drangen sie über das Fenster ins Vereinsheim ein und entwendeten zwei Kästen Bier. Dabei ging auch noch ein Automat zu Bruch, und eine verschlossene Türe wurde eingetreten. Beim Verlassen des Gebäudes waren die Jugendlichen so laut, dass die Polizei gerufen wurde. Die Streifenbesatzung traf die jungen Männer mit den Bierkästen an. Allesamt wollten von einem Einbruch nichts wissen. Die Spurenlage ist jedoch eindeutig. Drei Jugendliche werden sich wohl wegen Einbruchdiebstahls vor Gericht verantworten müssen. pol