Kronach — Als angeblicher Pflegedienstmitarbeiter gab sich am Dienstagabend ein bislang unbekannter Mann an der Wohnungstür einer sehbehinderten 93-jährigen Frau aus. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen.
Der Unbekannte besuchte die betagte Dame gegen 19.15 Uhr zu Hause in der Kaulangerstraße und gab sich als Mitarbeiter eines Pflegedienstes aus. Die 93-jährige Frau öffnete daraufhin dem vermeintlichen Pfleger die Tür. Dieser nutzte die Situation und durchsuchte die Zimmer der Wohnung nach Wertsachen, bevor er sie kurze Zeit später vermutlich ohne Beute verließ. Dabei begegnete der Mann im Treppenhaus dem echten Angestellten des bereits erwarteten Pflegedienstes.
Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:
• ungefähr 50 bis 60 Jahre alt
• geschätzte 180 Zentimeter groß mit schlanker Statur
• trug eine Brille, ein dunkles Basecap und war dunkel gekleidet
Hinweise auf den Täter nimmt die Kriminalpolizei Coburg unter der Telefonnummer 09561/6450 entgegen. red