Eyrichshof — Eberner Polizisten bewiesen bei einer Fahrzeugkontrolle am Mittwoch gegen 16.30 Uhr eine gute Spürnase. Wie die Polizeiinspektion meldet, wurde eine 33-jährige Frau mit ihrem Audi in Ebern einer allgemeinen Kontrolle unterzogen. Da die Fahrzeuglenkerin im Gespräch mit den Streifenbeamten drogentypische Symptome zeigte , war ein Drogenschnelltest fällig, der positiv verlief. Die Autofahrerin musste sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Neben einem Fahrverbot erwartet sie jetzt eine Geldbuße. red