Coburg — Mit 2044:1967 siegte die U18-Kegler des FC Lichtenfels in der Bezirksklasse West beim Verfolger SKV Coburg-Land und vergrößerte seinen Punktevorsprung.
In Coburg lieferten die Lichtenfelser ihre mit Abstand beste Leistung der Saison ab. Bereits das Startduo der Gäste legte mit 71 "Guten" den Grundstein zum Erfolg. Michael Lassonczyk (509/155) behielt gegen Lukas Baum (468/129) deutlich die Oberhand. Mit der Tagesbestleistung ließ Johannes Dirauf (528/185) dem Coburger Yannick Steiner (498/148) keine Chance. Am Ende trennte sich Lukas Eller (487/152) vom Duo Andre Carl (207/45 + 36 U14-Bonus) und Joshua Pohl (244/61) unentschieden. Sein Partner Tobias Rießner (520/173) lieferte sich mit Simon Faulhaber (514/184) ein spannendes Duell, das Rießner knapp für sich entschied. lipp