Haßfurt — Der neue Trainer des 1. FC Haßfurt, AlexanderZösch (hinten l.), letzte Saison noch für die U19 der JFG Haßfurter Maintal zuständig, hofft auf viele Kreisliga-Punkte und einen guten Tabellenplatz. Neu sind gekommen, vorn v. l.: Johannes Eschbach (SV Mechenried), Rico Geiling (SG Lendershausen/Ostheim), Alexander Luca (SV Hofheim) und Maximilian Linz (JFG Haßfurter Maintal). Unterstützt wird Zösch von seinem Vorgänger Jochen Full, Stefan Schneider und Abteilungsleiter Andreas Büttner (v. r.). Foto: rn