Bamberg — Die U13-Junioren des FC Eintracht Bamberg nehmen als Vertreter des Bezirks Oberfranken am Samstag im oberpfälzischen Nittenau an der bayerischen Hallenfußballmeisterschaft teil. In der Vorrunde spielen in der Gruppe A FC Ingolstadt, FC Nürnberg, TSV 1860 München, FC Passau, Jahn Regensburg und der FC Eintracht Bamberg um den Einzug in das Halbfinale. Die Gruppe B besteht aus FC Augsburg, SpVgg Greuther Fürth, Wacker Burghausen, FSV Michelbach JFG Wendelstein und SpVgg Kaufbeuren. Christian Dausel, der Leiter des vom FC Eintracht Bamberg 2010 geführten Nachwuchsleistungszentrums, sieht in der Teilnahme "den Lohn für gute Arbeit, die unsere Nachwuchstrainer leisten". red