Bamberg — Zur Vorbereitung der Inbetriebnahme des neuen Towers am Flugplatz Breitenau müssen nordwestlich der Landebahn Rückschnitte des Baum- und Strauchbestandes durchgeführt werden. Nachdem die Naturschutz- und Forstbehörden eingebunden wurden und die erforderlichen Genehmigungen alle vorliegen, können die Arbeiten voraussichtlich ab Mitte dieser Woche durchgeführt werden, teilt die Stadt mit. red