Die Stadtwerke Bamberg haben ein Bieterverfahren für fünf Baugrundstücke auf dem Jakobsberg gestartet. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Die Grundstücke liegen zwischen Wildensorger Straße, Dr.-Remeis-Straße und Gackensteinweg. Sie haben eine Größe zwischen 640 und 1000 Quadratmetern.
Auf dem Gelände der früheren Trinkwasserhochbehälter wurden die Baurechte für fünf zweigeschossige Wohnhäuser geschaffen. Grundstücksinteressenten können sich auf www.stadtwerke-bamberg.de/immobilien unverbindlich registrieren und erhalten dann die Exposees zu den Grundstücken, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Die Interessenten können bis zum 31. August ihre Kaufgebote abgeben.
Die Grundstücke seien frei, heißt es, weil die dortigen Trinkwasser-Hochbehälter außer Betrieb genommen und durch einen neuen 8500 Kubikmeter fassenden Trinkwasser-Hochbehälter an der Altenburger Straße ersetzt worden seien. Der Rückbau der Hochbehälter werde planmäßig im Juli abgeschlossen sein. red