Rödental — Die Schützengesellschaft Rödental qualifizierte sich für die Bezirksmeisterschaft mit 43 Starts in zehn verschiedenen Disziplinen wie fünfschüssige Luftpistole, KK-Pistole, Olympische Schnellfeuerpistole, KK- Gewehr oder Luftgewehr. Die Teilnahme an den bayerischen Meisterschaften in mehreren Disziplinen sehen die Rödentaler Schützen eigentlich als ihre Pflicht an, wie zum Beispiel Birgit Engel, Erika Popp, Walter Engel und Lukas Schedel, die schon bei der bayerischen Meisterschaft auf dem Treppchen standen und sich dadurch für die deutschen Meisterschaften qualifizierten, von wo sie mit beachtlichen Leistungen nach Hause gekommen seien, wie es in einem Pressebericht heißt.
Lukas Schedel wurde am 20. März in München beim Eröffnungswettkampf in der Olympia-Schießanlage Hochbrück in den Bayern-Kader für "Olympisch Schnellfeuer KK Pistole" berufen. Dort wird er nationale und internationale Wettkämpfe bestreiten. red