Haßfurt — Zum Unterrichtsbeginn fahren, wie die Heinrich-Thein-Schule in Haßfurt mitteilt, zusätzliche Busse. An der Haßfurter Berufsschule beginnt bereits am Montag, 14. September, der Unterricht. Da an diesem Tag die Busse nach Ferienfahrplan verkehren, richtet der Landkreis Haßberge zusätzliche Busse ein. Diese Busse können daher auch nicht nur von Schülern, sondern von jedermann gegen Zahlung des Fahrpreises genutzt werden. Für die Linie 8180, Oberaurach-Eltmann-Haßfurt gibt es um 7 Uhr eine Sonderfahrt von Oberaurach/Abzweigung Nützelbach über Kirchaich, Dankenfeld, Trossenfurt, Eltmann, Limbach, Sand und Zeil nach Haßfurt. Rückfahrt ist um 16.05 Uhr. Für die Linie 8226 Maroldsweisach-Ebern-Haßfurt besteht morgens eine Fahrtmöglichkeit (Linie 8226) von Ebern nach Haßfurt, zusätzlich wird um 16.20 Uhr von Haßfurt über Kirchlauter nach Ebern ein Bus eingesetzt.
Interessierte finden den genauen Fahrplan für alle Zusatzbusse im Internet unter: www.hassberge.de.
Zum Unterrichtsbeginn an der Thein-Schule, dem staatlichen beruflichen Schulzentrum in Haßfurt, informiert die Schulleitung, dass der reguläre Unterricht am Montag, 14. September, 8 Uhr, beginnt. Dazu ist an diesem Tag für alle Berufsanfänger, einschließlich Berufsgrundschuljahr, Berufsvorbereitungsjahr kooperativ und Berufsfachschulen für Ernährung, Kinderpflege, Sozialpflege und für Informatik, die Einschreibung. Jugendliche, die noch keine Lehrstelle haben und berufsschulpflichtig sind, schreiben sich dann ebenfalls ein. Am Haupteingang an der Hofheimer Straße erfolgt die Einweisung in die Klassen. red