Zum ersten Mal fand in Stegaurach eine Vereinsmesse statt. Bei der Bilanz waren sich die Beteiligten alle einig: Die erste "Stegauracher Vereinsmesse" war erfolgreich. Vom Ersten Bürgermeister Thilo Wagner (FW-FL) kam die Idee dazu, dass Stegauracher Vereine und Gruppierungen doch einmal diese andere Art der Werbung in eigener Sache ausprobieren sollten. Die Resonanz war erstaunlich. Insgesamt beteiligten sich 30 Vereine und Gruppierungen und präsentierten unter dem Motto "Zeit für Neues - Komm vorbei und finde Deinen Verein" die Vielfalt ihres Vereinsangebotes und beantworteten Fragen rund um das Vereinsleben.
Den rund 400 Besuchern wurde beim Spaziergang durch die Aurachtalhalle ein buntes Mitmachprogramm, wie Rätselstände, Kinderschminken, Dunkelbox, Ausbildung mit Karte und Kompass, Kicker, Mal- und Bastelwerkstatt an den einzelnen Ständen geboten.
Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Wagner und den stellvertretenden Landrat Johann Pfister (BBL) begannen die Aktionen auf der Bühne. Moderiert von Jörg Wagner (Radio Bamberg) wurden die einzelnen Vereine durch ihre Vertreter noch einmal vorgestellt. Für die musikalische Unterhaltung sorgten der Gesangverein "Sängerlust Mühlendorf" die Veeh-Harfen-Gruppe sowie die Mühlendorfer Blaskapelle. Kleine und große Tänzerinnen der Spielvereinigung Stegaurach begeisterten das Publikum mit ihren Einlagen. Für das leibliche Wohl war dank der Mühlendorfer Jugend bestens gesorgt. Der Dank der Veranstalter galt auch der Raiffeisenbank Burgebrach-Stegaurach und der Sparkasse Bamberg für die finanzielle Unterstützung. red