Erstmals haben die Mitglieder des Vereins für Heimat- und Brauchtumspflege eine Dorfweihnacht in der Frohnlacher Ortsmitte abgehalten, die auf große Zustimmung stieß. Gemeinsam mit zahlreichen Unterstützern hatten die Mitglieder Buden mit handwerklichen Dekorationen, Basteleien und Handarbeiten bestückt. Außerdem wurden die Besucher mit allerlei Leckereien bewirtet. Die Stadl-Musikanten und die Eichbergsänger sorgten für weihnachtliche Stimmung und der Nikolaus hatte für die Jüngsten Überraschungen in seinem Gabensack.


Spende für die Helfer vor Ort

Die Gemeinde unterstützte die Dorfweihnachtsaktion und stellte die Energie sowie Räumlichkeiten an dem Tag zur Verfügung. Aus den freiwilligen Spenden, die für das breit gefächerte Angebot erbeten wurden, kamen am Ende 700 Euro zusammen.
"Der Verein für Heimat- und Brauchtumspflege Frohnlach hat uns zum wiederholten Mal mit einer Spende bedacht und fördert die Arbeit der Helfer vor Ort", betonte bei der Übergabe des Erlöses der Vorsitzende des HvO-Fördervereins (Helfer vor Ort) William Nelson. ake