Elsendorf — Der heilige Markus ist auf dem diesjährigen Ernteteppich in der Elsendorfer Kirche Sankt Laurentius zu sehen. Zu erkennen ist der Evangelist zum einen an seinem Symbol, dem geflügelten Löwen. Zum anderen am Schreibpult mit Buch und Federkiel. Marga Durmann hat das Motiv für den Ernteteppich gewählt, weil am Erntedanksonntag, dem 4. Oktober, ein Markusevangelium im liturgischen Kalender der Kirche steht.
Zusammengerechnet haben Marga Durmann, Marianne Röckelein, Katharina Hofmann und Birgit Kaiser beim Legen des Bildes zwanzig Stunden "auf Knien" zugebracht. Ausschließlich natürliche Materialien wie Kastanien, Nudeln, Linsen, Maisgrieß, Kokos, Leinsamen, Weizen, Kümmel, Mohn und Gewürzkräuter verwendeten sie für das Andachtsbild, das vor dem rechten Seitenaltar zu bewundern ist. Dank der Kräuter verströmt es auch einen feinen Geruch. Den Erntedankgottesdienst feiert Pater Gabriel Ramos am Sonntag um 9 Uhr in Elsendorf. Danach kann das vergängliche Kunstwerk bis zur Kirchweih am 25. Oktober täglich zwischen 9 und 18 Uhr besichtigt werden. see