Am kommenden Sonntag, 24. April, wird Ensaf Haidar, die Frau des saudischen Bloggers Raif Badawi, zu Gast an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg sein. Im kanadischen Exil startete Ensaf Haidar mit einem selbstgemalten Plakat eine Solidaritäts-Kampagne, die die Welt bewegt. Ihr Mann wurde in Saudi-Arabien zu 1000 Stockschlägen und zehn Jahren Haft verurteilt.
Nach der Lesung ihres Buchs "Freiheit für Raif Badawi, die Liebe meines Lebens" wird es bei der Veranstaltung am Sonntag die Möglichkeit geben, mit der Autorin ins Gespräch zu kommen.
Veranstalter der Lesung ist die Professur für Arabistik der Universität Bamberg. red