Rund 70 gläubige Katholiken versammelten sich am Sonntag um 18 Uhr im Engelgarten in Höchstadt zu einem Jugendgottesdienst. Neben Erwachsenen versuchten Pfarrer Lars Rebhan aus dem Seebachgrund und Pfarrer Thomas Ringer aus Adelsdorf vor allem auch Kinder und Jugendliche für die Kirche zu begeistern.
Gemeinsam mit ihrem Kollegen Tobias Lübbers, Referent für Glaubensbildung, organisierten sie einen kompletten Gottesdienst von Jugendlichen für Jugendliche. Hilfe bekamen sie dabei vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Der BDKJ besteht aus Jugendlichen, die sich gemeinsam in der Kirche engagieren.
Neben kleineren Spielszenen im Gottesdienst predigten die beiden Pfarrer und Tobias Lübbers über Barmherzigkeit. "Die Barmherzigkeit Gottes ist Freiheit", so Lübbers. Gottes Barmherzigkeit bekämen wir aber von unseren Mitmenschen, so der Referent weiter.
Deshalb überlegten sich die Jugendlichen des BDKJ eine ganz besondere Aktion: sie verteilten Stifte, Klebeband und Papier. Auf dem Blatt, welches am Rücken befestigt wurde, schrieben die jeweils anderen Besucher die guten Eigenschaften der betreffenden Person auf. Gemeinsam durften die Besucher sich dann über die Komplimente freuen.
Nach dem Gottesdienst riefen die Pfarrer dazu auf, gemeinsam zu grillen und den Abend ausklingen zu lassen, wenngleich das Wetter durchwachsen war.
Yannick Hupfer