Bamberg — Mit dem Ende dieser Spielzeit neigt sich am E.T.A.-Hoffmann-Theater eine Ära dem Ende zu: 26 Jahre lang leitete Rainer Lewandowski das Bamberger Theater und verabschiedet sich nun in den Ruhestand. Um diese Epoche angemessen zu würdigen, hat das Theater eine Festschrift erstellt, die das letzte Vierteljahrhundert Stadttheatergeschichte in Bamberg würdigt. Neben einer großen Bildsammlung kommen auch beteiligte Personen zu Wort, die das Schaffen aus unterschiedlichen Perspektiven beschreiben.
Die Festschrift ist ab sofort an der Theaterkasse zum Preis von zwölf Euro erhältlich (ermäßigt für neun Euro für Theatervereinsmitglieder und Abonnenten). red