Die erste Stromtankstelle im Berggebiet ist in Betrieb. Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) und Anne Rudel vom gleichnamigen Rewe-Markt an der Würzburger Straße haben die neue Ladestation für Elektrofahrzeuge offiziell eröffnet. Ab sofort können Rewe-Kunden montags bis samstags zwischen 7 und 20 Uhr während ihres Einkaufs kostenlos ihr Fahrzeug mit Ökostrom von den Stadtwerken aus 100 Prozent Wasserkraft betanken.
"Mit der neuen Elektrotankstelle bauen wir den Service für unsere Kunden weiter aus und tun zugleich etwas für den Umweltschutz", sagte Anne Rudel. "Für uns war es selbstverständlich, das Projekt mit den Stadtwerken als lokalem Partner zu realisieren - und nicht mit irgendeinem Anbieter von Ladestationen." Großes Lob dafür gab es vom Oberbürgermeister, der den Einsatz der Kauffrau als "wichtigen Impuls für die klimaschonende Mobilität" hervorhob.
Die Ladesäule bei Rewe-Rudel ist die siebte öffentliche Ladestation im Stadtgebiet. Die Stadtwerke wollen die Lade-Infrastruktur weiter ausbauen, wie Geschäftsführer Michael Fiedeldey ankündigte. Er bezeichnete einer Pressemitteilung des Unternehmens zufolge die Elektromobilität als einen "Schlüssel für weitere intelligente Mobilitäts-angebote". red