Aufgrund von Bauarbeiten an der FO 28 zwischen Neunkirchen und Rödlas können die Busse der Linie 211 sowie des Schülerverkehrs am Donnerstag, 6., und am Freitag, 7. Oktober, nicht planmäßig fahren. Jedoch werden alle Schüler morgens zu den bekannten Zeiten an den üblichen Haltestellen abgeholt.
Im Tagesverlauf können nicht alle im Fahrplan vorgesehenen Fahrten stattfinden. Nähere Informationen sind über die Fahrplanaushänge an den Haltestellen ersichtlich.


Größere Verspätungen

Ebenso beachtet werden muss, dass auch die stattfindenden Fahrten durch die notwendige Umleitung auf der Fahrstrecke die vorgesehenen Abfahrts- und Ankunftszeiten nicht eingehalten werden können und es zu größeren Verspätungen kommen wird.
Fahrgäste und Schüler, die nach Rödlas oder Gleisenhof möchten, steigen in Ermreuth aus und werden von dort aus durch einen Shuttle-Service weiterbefördert. Fahrgäste und Schüler nach Großenbuch steigen in der Zeitlage 11.15 bis 14.15 Uhr in Kleinsendelbach aus und werden mit einem Shuttle-Service nach Großenbuch gebracht. red