Am Freitag, 14. Oktober, um 20 Uhr gastiert das Travels Trio im Schlossgewölbe Höchstadt. Nach einem heißen und trockenen Sommer ist es inzwischen Herbst geworden. Das Travels Trio bringt als Erinnerung eine Brise Sommerwind ins Schlossgewölbe, versprechen die Veranstalter der Konzertreihe "jazz!3".
Mit ihrem aktuellen Programm "Departure" erzählen die Musiker von ihren Eindrücken aus den weiten Landschaften Nordamerikas, von der Copacabana und von der Stimmung in einem Pariser Straßencafé, um schließlich in ihrer bayerischen Heimat anzukommen. Eigenkompositionen, treibende Rhythmen, ein französischer Musette-Walzer oder eine Ballade über bayerische Sprache erzählen von Erlebnissen, Naturbegebenheiten und großen Gefühlen.
Veronika Zunhammer steht mit renommierten internationelen Jazz-Ensembles wie der NDR-Big-Band, dem Sunday Night Orchestra oder dem Christian Elsässer Jazz Orchestra auf Bühnen im In- und Ausland. Sie ist Dozentin für Jazz-und Pop-Gesang an der Hochschule für Musik und Theater München.


Gitarrist und Komponist

Der Gitarrist Michael Vochezer studierte nach BWL in München Musik am Berklee College of Music in Boston. Seine bekanntesten Lehrer waren Gary Burton sowie der Weltstar Pat Metheney. Der aus dem Chiemgau stammende Gitarrist ist auch als Komponist gefragt.
Tim Collins stammt aus New York und lebt seit einigen Jahren in München. Er studierte an der Manhattan School of Music und ist einer der gefragtesten Vibraphonisten in Deutschland.
Karten gibt es im Vorverkauf für 16 Euro und ermäßigt für fünf Euro für Schüler und Studenten bei der Sparkasse Höchstadt, dem Reisebüro Dresel oder unter der Telefonnummer 09193/4507. red