Mit rund 30 Mobiltelefonen entkamen bislang unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Montag aus einem Elektronikgeschäft in Lichtenfels. Die Kripo Coburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Mithilfe der Bevölkerung.
Nach bisherigen Erkenntnissen gelangten die unbekannten Täter gegen 1.45 Uhr durch eine aufgehebelte Türe in den Elektronikmarkt in der Theodor-Heuss-Straße. Dort brachen sie gewaltsam Schränke auf und entwendeten daraus etwa 30 Mobiltelefone im Gesamtwert eines mittleren vierstelligen Eurobetrages, bevor ihnen unerkannt die Flucht gelang. Die Einbrecher hinterließen einen Sachschaden von rund 500 Euro.
Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt und bittet um Hinweise: Wer hat am frühen Montagmorgen gegen 1.45 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Theodor-Heuss-Straße im Bereich des Elektronikmarktes beobachtet? Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten? Hinweise nimmt die Kripo unter Telefon 09561/645-0 entgegen. pol