Steinwiesen — "Der Pfarrgarten gehört nicht dem Pfarrer sondern der ganzen Pfarrei", betonte Pfarrer Richard Reis bei der Begrüßung der Senioren, die sich zahlreich eingefunden hatten, um den neugestalteten Garten "einzuweihen" mit einem zünftigen Fest mit Musik, Kaffee und Kuchen und Bratwürsten. Der Pfarrgarten soll nicht ein Ort sein, der abgeschottet hinter dem Pfarrhaus liegt, sondern er soll genutzt werden für verschiedene Aktivitäten, eben auch für das Gartenfest des Seniorentreff.
Neu ist dabei eine Möglichkeit, unter Dach zu feiern, ein kleiner Ausschank wird entstehen und ein gemauerter Grill ist schon vorhanden. Leben in den Garten bringen ist die Devise. Interessant ist auch der Brunnen, der bereits vor 1695 datiert ist und damit einer der ältesten Grundwasserbrunnen in Steinwiesen ist. sd