Limmersdorf — Bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Limmersdorf standen Ehrungen im Mittelpunkt. So wurden Volker Maitschak für 25-jährige und Wilfried Reimann für 40-jährige Dienstzeit geehrt. Siegfried Eber wurde zum Ehrenmitglied ernannt.
Die Feuerwehr besteht derzeit aus 37 Aktiven, darunter vier Frauen.
Kommandant Stefan Schilling berichtete von zwei Ernstfällen und einigen Sicherheitswachen im vergangenen Jahr, zudem wurden zahlreiche Übungen absolviert und eine Leistungsprüfung durchgeführt.
Durch zwei Spenden konnte die Ausrüstung der Feuerwehr erweitert werden: Die Firma Kistner spendete eine Werkbank, die Firma Lichtlein steuerte einen tragbaren LED-Strahler bei.
Stellvertretender Landrat Jörg Kunstmann lobte den Limmersdorfer Feuerwehrnachwuchs.
Thurnaus Bürgermeister Martin Bernreuther dankte ebenfalls den Geehrten für ihren Einsatz und hob die gute Zusammenarbeit und die gute Instandhaltung der Ausrüstung hervor. Kreisbrandmeister Udo Herrmannsdörfer berichtete über den Digitalfunk und die Schulungen. Derzeit sei schon die Nutzung einer Lernplattform zum Digitalfunk möglich. Herrmannsdörfer dankte allen für ihren Einsatz. Andrea Stief