Als Dank und Anerkennung für großes ehrenamtliches Engagement hat der Landtagsabgeordnete Thorsten Glauber (Freie Wähler) die Ehrenamtsorganisation im Fußballkreis Erlangen/Pegnitzgrund zu einem Besuch des Bayerischen Landtages eingeladen.
Dieser Einladung, organisiert von dessen Abgeordnetenbüro in enger Zusammenarbeit mit dem Kreisehrenamtsbeauftragten Alexander Männlein, folgten 49 Frauen und Männer aus allen Himmelsrichtungen des hiesigen Fußballkreises.
Im offiziellen Teil standen an ein Film über den Bayerischen Landtag und eine Informations- und Diskussionsrunde mit MdL Nikolaus Kraus, der den kurzfristig zu einem Auslandsaufenthalt abberufenen Thorsten Glauber vertrat. Der weitere Tagesverlauf wurde individuell gestaltet.
Die Spendenbereitschaft der "Ehrenamtler" aus den Vereinen SC Adelsdorf, SV Altensittenbach, FC Burk, TSV Drügendorf-Tiefenstürmig, SpVgg Dürrbrunn-Unterleinleiter, VfB Forchheim, ASV Forth, SpVgg Heroldsbach/Thurn, FC Hersbruck, SpVgg Heßdorf, SK Heuchling, SV Kleinsendelbach, FC Leutenbach, TSV Lonnerstadt, ASV Niederndorf, SV Simonshofen, FC Stöckach, SC Uttenreuth und ASV Weisendorf sowie der Verbandsfunktionären Tobias Körner (Kreisjugendleiter), Manfred Kressner, Robert Gnan (beide Gruppenjugendleiter) und Alexander Männlein war deutlich zu sehen. So wurden mit der Unterstützung von Lis Bischof (Büro Thorsten Glauber), insgesamt 500 Euro für die Sozialstiftung des Bayerischen Fußball-Verbandes gespendet. red