Die Mädchen-Handballmannschaft der Eberner Mittelschule hat nach der Bezirksmeisterschaft nun auch den nordbayerischen Meistertitel eingefahren und darf nun zur bayerischen Meisterschaft nach Altötting.
Die Eberner Mädchen gewannen gegen Oberviechtach (8:2) und Wunsiedel (19:0). Maßgeblich am Erfolg beteiligt war Viola Elshani, die allein 16 von 27 Toren warf. Torfrau Johanna Jung hielt hervorragend.
Die Trainerinnen Christel Lachmann und Sylvia Hagen-Kaim sind zuversichtlich, dass ihre Mannschaft auch noch die letzte Hürde auf dem Weg zur bayerischen Meisterschaft meistern wird, sodass die Mädchen als Vertreter Bayerns zum Bodensee Cup nach Lindau fahren dürfen.
"Dies wurde bereits mit der Schwimmmannschaft schon einmal erreicht. Vielleicht schaffen es auch die Handballerinnen", freut sich Trainerin Christel Lachmann, die damals auch die Schwimmmanschaft betreute.
Für die Mittelschule Ebern spielten: Johanna Jung, Viola Elshani, Sandra Tübner, Selina Sonnefeld, Tamina Werner, Sarah Schmitt, Lisa Schlager, Kasandra Wohlfarth, Susann Markert und Alina Langbein. red