Beim sechsten Durchgang in der Unterfrankenliga Gruppe Ost mit der Luftpistole hat die SG Ebern mit einem knappen Sieg beim Spitzenreiter in Wermerichshausen überrascht. Helmut Stubenrauch und Tochter Tina Hellwig legten den Grundstein für diesen für den Klassenerhalt wichtigen Sieg. Die letzten Siegpunkte steuerte Stefan Eckstein mit einem klaren Sieg bei.
In der Bezirksgruppe Unterfranken Ost gab es auch nach dem sechsten Wettkampf keine Veränderung in der Tabelle. Goßmannsdorf erreichte nicht die 1400er-Marke und verlor überraschend beim Tabellenletzten in Lebenhan. Unfinden holte sich zwei wichtige Punkte gegen Grafenrheinfeld. Kein Schütze erreichte die 370er-Marke. Günter Streng aus Unfinden trug mit 362 Zählern entscheidend zum Erfolg seiner Mannschaft bei. dk
LUFTPISTOLE
UNTERFRANKENLIGA OST
Reiterswiesen  - Schwanfeld 3:2
Bad Königshofen  - Großlangheim 3:2
Wermerichshausen  -  Ebern 2:3

1. Wermerichshausen 6 14:16 8:4 
2. Großlangheim 6 17:13 6:6 
3. Schwanfeld 6 16:14 6:6 
4. Reiterswiesen 6 16:14 6:6 
5. Bad Königshofen 6 14:16 6:6 
6. Ebern 6 13:17 4:8  Einzel: F. Geßner (Bad Königshofen) 378, H. Stubenrauch (Ebern) 369, T. Hellwig (Ebern) 359,C. Präger 349, S. Drößmar 334 (beide Ebern).

BEZIRKSGRUPPE OST
Eltingshausen  -  Marktsteft 1407:1417
Unfinden  - Grafenrheinfeld 1404:1380
Lebenhan  - Goßmannsdorf 1393:1381

1. Goßmannsdorf 6 8461 8:4 
2. Marktsteft 6 8453 8:4 
3. Eltingshausen 6 8423 6:6 
4. Grafenrheinfeld 6 8388 6:6 
5. Unfinden 6 8360 6:6 
6. Lebenhan 6 8323 2:10
Einzel: G. Streng (Unfinden) 362, 358, D. Ott 357, G. Berwind 356 (beide Goßmanns-dorf), , U. Sturm (Unfinden) 353, A. Berwind (Goßmannsdorf) 348, J. Mücke (Unfinden) 347, A. Sauter (Unfinden) 342.