Ebern — Am frühen Dienstag wurde eine junge Autofahrerin durch eine Eberner Streife kontrolliert. Sehr schnell bemerkten die Beamten, dass die Dame unter Drogen stand. Ein durchgeführter Schnelltest bestätigte dies. Bei der Durchsuchung ihres Fahrzeuges wurde eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden. Wie sich später herausstellte, zeigte die junge Dame bei der Kontrolle den Ausweis ihrer Schwester vor. Einen Führerschein hatte sie noch nie besessen. Neben einer Blutentnahme und der Unterbindung der Weiterfahrt kommen auf die junge Verkehrssünderin zahlreiche Anzeigen zu. Unter anderem wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, Fahren unter Drogeneinfluss, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Ausweismissbrauch und falsche Namensangabe. pol