A 9/Pegnitz — Ein 21-jähriger Autofahrer aus Rheinland-Pfalz stand deutlich unter Drogeneinwirkung, als ihn eine Streife der Verkehrspolizei am Montagabend einer Kontrolle unterzog. In seinem BMW hielten ihn die Beamten auf der Fahrt in Richtung Süden an der Rastanlage Fränkische Schweiz an.
Ein Schnelltest bestätigte den nach Angaben der Polizei Drogengenuss des jungen Mannes vor Fahrtantritt.

Zwei Joints

Bei der folgenden Durchsuchung des Gepäcks fanden die Polizisten zwei Joints in der Handtasche der 29-jährigen Beifahrerin und zehn Gramm Marihuana in der Reisetasche des 21-Jährigen auf.
Beide werden wegen Drogenbesitzes, der Fahrer zudem wegen der Drogenfahrt angezeigt. red