Felix Metz, Schüler der Städtischen Musikschule Bad Kissingen, hat beim Wettbewerb "Jugend musiziert" auf Bundesebene in seiner Altersklasse den dritten Platz belegt. Der Leiter der Musikschule und Lehrer von Felix Metz, Bernd Hammer, ist stolz: "Ein großer Erfolg für die Qualität der Ausbildung an der Städtischen Musikschule Bad Kissingen." Die Leistung von Felix sei über das rein Musikalische hinaus von Bedeutung, gratulierte Oberbürgermeister Kay Blankenburg. Der Euphonium-Spieler Felix habe als Botschafter für Bad Kissingen, bei über 2500 Teilnehmern beim Finale in Hamburg, die Kurstadt würdig vertreten.