Weißenbrunn — Am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Oktober finden die 41. IVV-Wandertage des TSV Weißenbrunn mit Start und Ziel in der Leßbachtalhalle statt. Günter Kaim, der TSV-Abteilungsleiter der Sparte Wandern, hat mit seinem Team drei Wanderstrecken ausgesucht. Die Teilnehmer können wählen unter einer Fünf-, Zehn- oder 20-Kilometer-Route über befestigte Straßen und Waldwege.
Nach dem Start geht es in das Waldgebiet nordöstlich von Weißenbrunn. Alle drei Strecken verlaufen zunächst über die Bergstraße und die Kulmbacher Straße durch den Leßbachgrund in Richtung Rucks gasse. Bei der ersten Kontrollstelle im dortigen Bereich zweigt die Kurzstrecke ab und führt über den Waldwirtschaftsweg Eichleite in Richtung Kronacher Berg zurück zum Startgelände.

Auf Straßen und Waldwegen

Die Zehn- und 20-Kilometer-Wanderung verläuft nach der ersten Streckenteilung weiter Richtung Horlachen. Die Zehnerrunde führt dann Richtung Staibra und Wüstbuch. Die Großstrecke führt oberhalb von Wötzelsdorf über Fischbach nach Allern, Grundmühle und Hinterstöcken. Teilweise wird der "Weinbergweg" mit genutzt. Über den "Kleinen Roten Bühl" geht es dann zurück nach Weißenbrunn.
Die Startzeiten sind am Samstag von 8 bis 12 Uhr (Zielschluss 16 Uhr) und am Sonntag von 7 bis 12 Uhr (Zielschluss 16 Uhr). Der Musikverein Weißenbrunn wird am Sonntag ab 9 Uhr die Wandergäste unterhalten. ww