Grub/Kronach — Das Colloquium Historicum Wirsbergense (CHW) lädt für den morgigen Dienstag, 19.30 Uhr, zu einem Vortrag in den Gasthof Goldene Rose in Grub am Forst (Coburger Straße 31) ein. Bezirksheimatpfleger Günter Dippold, Lichtenfels, referiert über die Grüber Pfarrer Georg Kükenthal (1864-1955), Friedrich Kipp (1870-1917) und Theodor Langenfaß (1882-1954) und ihre Rolle im Ersten Weltkrieg. Das Schicksal dieser drei Geistlichen unterschied sich sehr voneinander: Kükenthal, den der Kriegsbeginn während einer botanischen Exkursion auf Korsika überraschte, saß mehrere Jahre in einem französischen Internierungslager fest; Kipp befasste sich als Diakonus an St. Moriz in Coburg in mehreren Predigten mit dem Krieg; Langenfaß wurde auf sein eigenes Drängen hin Feldgeistlicher und ist ein Beispiel für die Erstarkung der völkischen Bewegung nach 1918. Der Eintritt ist frei. Alle Geschichtsfreunde sind herzlich eingeladen. red